Home  >  Medienberichte

    JCI-Frühlingsanlass: Golfen im Frühlingsschnee

    Die Mitglieder der JCI Appenzellerland begrüssten den Frühling – leider im tiefen Schnee – mit einer „Pitch and Put-Competition“ auf dem Golfplatz Gonten und berei-teten sich so auf das nationale JCI-Golfturnier im kommenden Jahr vor.

    Ganz nach dem Jahresmotto "Auf den Punkt" versuchten sich die Mitglieder der JCI Appenzellerland am vergangenen Freitag mit einer „Pitch and Put-Competition“ auf dem Golfplatz Gonten. Nach einem „Aufwärm-Apéro“ führte uns der Golf-Pro Rolff in die Welt des Golfens ein. Nachdem alle herausgefunden haben, ob jetzt nun die linke oder rechte Hand oben am Golfschläger sein muss, wurde das Abschlagen kräftig geübt. Bei einigen JCI-Mitgliedern zeigte sich das bis anhin verborgene Golf-Talent eindrücklich und so entschieden sich dann auch einige spontan für den Golf-Einstiegskurs, so dass am nationalen JCI-Golfturnier 2014 auch einige Appenzeller um den Titel spielen werden!

    Leider verunmöglichte der unerwartete Frühlingsschnee einen Testlauf auf dem „Golfgreen“. Dafür erläuterte uns Ruedi Eberle, Eigentümer des Golfplatz Gonten, witzig und unterhaltsam die Entstehungsgeschichte des Golfsplatzes sowie die Zukunftsvisionen und ermöglichte einen interessanten Einblick ins Unternehmen.

    Beim anschliessenden Nachtessen im neuen Restaurant Golf Gonten wurde weiter gefachsimpelt und Strategien für die Teilnahme am nationalen JCI-Golfturnier 2014 entwickelt.

     
    JCI Facebook