Home  >  Medienberichte

    JCI Appenzellerland nimmt zwei neue Mitglieder auf und erfährt wie der Appenzeller Wind nutzbar gemacht werden kann

    In Rahmen des traditionellen jährlichen „Wir unter uns“ Anlasses wurden zwei neue Mit-lieder aufgenommen und Adalbert Hospenthal gab Einblick in das Projekt der Appenzel-ler Wind AG.

    Im Gasthaus St. Anton trafen sich die Mitglieder der JCI Appenzellerland um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und zukünftige Projekte zu besprechen. Die Gelegenheit wurde auch benutzt, um mit Marlies Näf und Pascal Manser zwei junge engagierte Personen in die Reihen der JCI aufzunehmen.

    Nach einem feinen Abendessen, schloss Adalbert Hospenthal den zweiten Teil des Abends ab. Der engagierte Oberegger zeigte auf, wie in naher Zukunft im Appenzellerland mit Windkraft Energie gewonnen werden kann. Adalbert Hospenthal erzählte eindrücklich, welche Herausfor-derungen die Appenzeller Wind AG und die IG Appenzeller Naturstrom bereits gemeistert haben und welche noch weiter anstehen. Der Enthusiasmus von Hospenthal ist spürbar und führte zu anregenden Gesprächen.

     
    JCI Facebook