Home  >  Medienberichte

    JCI Appenzellerland nimmt drei neue Mitglieder auf und erfährt, wie das Leben in der Schweizer Garde ist

    Im Rahmen des traditionellen jährlichen „Wir unter uns“ Anlasses wurden drei neue Mit-lieder aufgenommen, und Philipp Koller gab Einblick in sein Leben als Schweizer Gardist.

    Im Hotel Linde in Heiden trafen sich die Mitglieder der JCI Appenzellerland, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und zukünftige Projekte zu besprechen. Die Gelegenheit wurde auch benutzt, um mit Sarah Langenauer, Patrick Fässler und Luca Rechsteiner drei junge engagierte Personen in die Reihen der JCI aufzunehmen.

    Nach einem feinen Nachtessen schloss Philipp Koller den zweiten Teil des Abends ab. Er erzählte über seine zwei Jahre in der Schweizer Garde im Vatikanstaat und wusste allerhand Spannendes aus diesem intensiven und aussergewöhnlichen Lebensabschnitt zu berichten.

     
    JCI Facebook