Home  >  Medienberichte

    JCI Appenzellerland im Olympia Bob Run St. Moritz

    Zeitgleich zur Olympiade in Sotschi erlebten die Mitglieder der JCI Appenzellerland Nervenkitzel, Adrenalinkick und Glückshormone bei einer spektakulären Fahrt im Olympia Bob Run St. Moritz.

    Gemäss dem Jahresmotto "Fire and Ice" wagten sich rund 20 Mitglieder der JCI Appenzellerland begleitet von einigen Gästen der Sektion St. Gallen auf die spektakuläre Gästefahrt im Vierer-Bob auf der berühmten Olympia Bob Bahn in St. Moritz. Nach einem kurzen Spaziergang zum Start hiess es dann Platz nehmen zwischen Pilot und Bremser. Auf einer eindrücklichen Fahrt in der 1722 m langen Natureisbahn nach Celerina - der zugleich grössten Eisskulptur der Welt - wurden bis zu 138 km/h Höchstgeschwindigkeiten gemessen.

    Begeistert und mit einer tollen Erinnerung im Gepäck traf man sich anschliessend zum gemeinsamen Abendessen mit der LOM JCI Engadin. So blieb Zeit für spannende Gespräche und einem tollen Austausch über die Kantonsgrenzen hinaus.

     
    JCI Facebook