Home  >  Medienberichte

    JCI Appenzellerland feiert 25-jähriges Jubiläum – mit einem Bänkli für jede Gemeinde/Bezirk im Appenzellerland!

    Bänkli-Produktion in Schwellbrunn

    Auslieferung an die Gemeinde Lutzenberg

    Bänkli-Produktion in Gais

    Im 2011 feiert die Junior Chamber Appenzellerland (JCI) das 25-jährige Bestehen mit einer speziellen Aktion: Zusammen mit Sponsoren und Gönnern erhalten alle Gemeinden/Bezirke im Appenzellerland ein Bänkli zum Feiern.

    Die JCI Appenzellerland ist eine Non-Profit-Organisation. Die Mitglieder zwischen 18 und 40 Jahren setzen sich aus kreativen und offenen Führungskräften aus der Region zusammen, die bereit sind, durch ihre aktive Mitarbeit etwas zu bewegen. Im 2011 feiert die JCI Appenzellerland nun bereits das 25-jährige Bestehen. Allerdings soll auf dieses Jubiläum nicht einfach nur mit einem guten Tropfen angestossen werden. Die JCI Appenzellerland hat sich eine spezielle Aktion einfallen lassen und so erhalten alle Gemeinden und Bezirke im Appenzellerland nun ein Bänkli zum Mitfeiern. Ziel ist es, in allen Gemeinden und Bezirken im Appenzellerland einen öffentlichen Platz mit einem Bänkli zu verschönern.

    Am Samstag, 7. und 14. Mai 2011 fertigten die Mitglieder der JCI Appenzellerland mit tatkräftiger Hilfe von Freunden, Familienmitgliedern, Sponsoren und Gönnern an vier Standorten im Appenzellerland (Gais, Schwellbrunn, Wolfhalden und Gonten) rund 54 Bänkli. Es wurde kräftig gesägt, gehobelt und geschraubt. Zudem wurden die Bänkli am Schluss mit einem wetterfesten Anstrich versehen, so dass diese auch in ein paar Jahren noch zum Verweilen einladen werden.

    Einige Bänkli konnten auch bereits schon ausgeliefert werden, die restlichen Bänkli werden in den nächsten Tagen an die Gemeinden und Bezirke übergeben. Die Gemeinden und Bezirke übernehmen anschliessend die Montage an den von ihnen bezeichneten Orten. Schon bald laden die JCI-Jubiläums-Bänkli an verschiedenen Orten im Appenzellerland zum Ausruhen und Verweilen ein. Lassen Sie sich bei Ihrer nächsten Wanderung überraschen!

     
    JCI Facebook