Home  >  Medienberichte

    Gemeinsamer Anlass der JCI Appenzellerland und des Lions Club Herisau: Besichtigung der neuen Notrufzentrale AR

    Der bereits zur Tradition gewordene gemeinsame Anlass der JCI Appenzellerland mit dem Lions Club Herisau führte die beiden Vereine in diesem Jahr in die neue Notruf-zentrale AR. Der interessante Rundgang zeigte Einblicke in den Polizeialltag.

    Nachdem die Umnutzung und Erweiterung des Zeughauses Herisau auf dem Ebnet zu Beginn des Jahres abgeschlossen wurde, interessierten sich die Mitglieder der JCI Appenzellerland sowie des Lions Club Herisau, was nun hinter den neu gestrichenen Mauern läuft. Oberstleutnant Anjan Sartory - in seiner Funktion als Stabchef der Kantonspolizei auch verantwortlich für den erfolgreichen Umzug von Trogen nach Herisau - führte die Vereinsmitglieder durch die Räumlichkeiten der Polizei und gewährte einen interessanten Einblick in die (rosa gestrichene) Gefängniszelle, die Verhörräume sowie in die während 24 Stunden besetzte, modern eingerichtete Einsatzzentrale.

    Beim anschliessenden Nachtessen im Restaurant Schäfräti wurden die Kontakte zwischen der JCI Appenzellerland und dem Lions Club Herisau vertieft und allerlei Neuigkeiten ausgetauscht.

     
    JCI Facebook